Erfolgreiche Eiskunstlauf-Staatsmeisterschaften in Gmunden

Am vergangenen Wochenende richtete der Eislaufverein Gmunden die Österreichischen Staatsmeisterschaften 2019 im Eiskunstlaufen, Eistanzen sowie die Österreichischen Meisterschaften im Synchroneislauf erfolgreich aus. Es gab tolle sportliche Leistungen und zwei Medaillen blieben sogar in Gmunden.

Lara konnte an ihre bisherigen Saisonleistungen anschließen und gewann mit einer fehlerlosen Kür den stark besetzten Bewerb in ihrer Altersklasse und ist damit neue Österreichische Schülermeisterin im Eiskunstlaufen.

Denise präsentierte sich ebenfalls in ausgezeichneter Form und lief sowohl ein sehr starkes Kurzprogramm als auch eine tolle Kür und wurde in dem ebenso stark besetzten Teilnehmerfeld ihrer Altersklasse Österreichische Vize-Jugendmeisterin.

Darüber hinaus zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Staatsmeisterschaften ausgezeichnete Leistungen. Ein besonderes Highlight war die Kür des neuen Staatsmeisters bei den Herren, Maurizio Zandron, der eine anspruchsvolle Kür mit vielen Dreifachsprüngen zeigte.

Skate Austria, der österreichische Eiskunstlaufverband, zeigte sich mit der Ausrichtung sehr zufrieden. Frau Dr. Christiane Mörth, die Präsidentin des Verbandes, bedankte sich beim EV Gmunden für die erfolgreiche Durchführung und hob das große Bemühen des Vereins um einen Bewerb im Sinne der Teilnehmer/-innen hervor.

Michaela Rauch, Obfrau des Eislaufvereins, zieht ein sehr positives Resümee: „Wir konnten zeigen, dass auch ein kleiner Verein in der Lage ist, einen so bedeutenden Bewerb erfolgreich durchzuführen. Es ist natürlich besonders erfreulich, dass zwei der Medaillen in Gmunden bleiben dürfen. Auch wirtschaftlich war die Veranstaltung mit mehreren hundert Übernachtungen ein Gewinn für die Region. Ein besonderer Dank gebührt der Gemeinde Gmunden, die uns bei der Durchführung großzügig unterstützt hat.“

Diese Erfolge passieren nicht einfach, sondern sind das Ergebnis langen und intensiven Trainings. Der EV Gmunden ist mit seinem Trainerteam hier besonders gut aufgestellt: Uschi Koll, Manuel Koll und Claudia Aschl waren selber erfolgreiche Eiskunstläufer und blicken auf viele erfolgreiche Jahre sowohl als Sportler wie auch als Trainer zurück. Mit ihrer engagierten Arbeit und großem Engagement legen sie die Grundlagen für die Erfolge der Gmundner Eisläuferinnen.

Zurück