Hippolyt Cup 2021

 

Der Hippolyt Cup verlief für alle unsere Starterinnen sehr erfreulich. Die strengen Corona-Auflagen (u. a. keine Eltern- und Begleitpersonen erlaubt) verlangten schon von den Jüngsten ein sehr selbständiges und professionelles Verhalten.

Unsere vier "Neulinge" (17 Starterinnen bis 10 J.) zeigten zuletzt nicht nur beim Training, sondern jetzt auch im Bewerb schöne Fortschritte.  Zaya (7), Marie (6) und Christina (7) erreichten persönliche Punktebestleistung, Nelly (9) konnte ihre bisherigen Punkte sogar verdoppeln.

Unsere vier "Basic Novice" Läuferinnen (26 Starterinnen bis 13 J.) konnten beim dritten Bewerb der Saison erneut mit schönen Leistungssteigerungen aufwarten. Alle vier Mädchen konnten die guten Trainingsleistungen umsetzten und zeigten schöne und fehlerfreie Programme. Mimi und Leonore (beide 10 J.) konnten sich mit Rang 5 und 9 in den Top 10 platzieren, Vali (10) und Luisa (12) erreichten die Plätze 17 und 24.

Anna (12) erreichte in der Gruppe "Intermediate Novices" mit einer soliden Kür mit 26,68 ihre bisher höchste Punkteanzahl und sicherte sich damit zugleich den Verbleib in dieser höheren Altersgruppe.

Nach dem verhängnisvollen Sturz beim Lentia Cup klappte dieses Mal das Comeback von Selina (17) nach Wunsch. Mit einer souveränen Leistung gewann sie ihre "Wiedereinsteiger-Gruppe", sodass Selina in die nächsthöhere Gruppe aufsteigen kann. Gratulation!

Vielen Dank an unser Trainerteam, das unser Sportler mit viel Engagement und Herz betreut!

Zurück