Staatsmeisterschaften 2020

Unser Landeskader-Team v.l.n.r.: Luisa, Vali, Leonore, Anna und Marie

 

Die unter äußerst strengen Corona-Auflagen durchgeführten Staatsmeisterschaften im Eiskunstlaufen verliefen für unser Team sehr positiv.  Negativ waren (glücklicherweise) nur die Corona-Tests, die alle Sportler und Betreuer vor Betreten der Sportstätte machen mussten. Eltern und Begleitpersonen mussten sich. wie schon beim Lentia Cup, mit dem gut funktionierenden Livestream begnügen.

Die ÖM starteten mit der Nachwuchsgruppe Basic Novices, die (nach der coronabedingten Absage der Special Olympics Bewerbe) als Rahmenbewerb ohne Titelvergabe ins Programm genommen wurden. Diese Chance nutzten unsere vier Basic Novice-Läuferinnen, um erstmals Erfahrung bei den ÖM sammeln und zudem die zuletzt erreichten Punkte steigern zu können. Leonore gelang das mit einer Steigerung von 6,69 Punkten ausgezeichnet, auch Vali konnte sich deutlich verbessern. Luisa meisterte nach einer mehr als einjährigen Pause ein gelungenes Comeback, auf dem sie jetzt aufbauen kann. Hervorragend präsentierte sich Marie, die mit einer Topleistung ihre persönliche Bestmarke erzielte und mit Platz 4 in der 22 Läuferinnen großen Gruppe nur knapp das Podest verfehlte.

Anna konnte im Meisterschaftsbewerb der Intermediate Novices (Schüler) mit einer gelungenen Kür ebenfalls ihr Punkteleistung steigern.

Ein großes Dankeschön an unser Trainerteam für die gute Bewerbsvorbereitung und -Betreuung und auch euren Einsatz und die gute Atmosphäre beim Training. Dank euch sind unsere Sportlerinnen mit Freude und Begeisterung dabei!

Zurück