Vorbereitung auf ÖM

Mimi, Anna, Leonore, Luisa und Vali mit Trainerin Sandra

 

Dank der Ausnahmeregelung für Spitzensportler konnten unsere fünf routiniertesten Leistungssportlerinnen auch während des Lockdowns regelmäßig am Eis trainieren und sich somit auch auf die Teilnahme bei den Österreichischen Meisterschaften in Linz vom 10. bis 12. Dezember vorbereiten. Der Bewerb wird unter strengen Auflagen durchgeführt. Tägliche Testungen aller Beteiligten und das schon beim Lentia Cup erprobte Präventionskonzept garantieren die Sicherheit aller Beteiligten. Begleitpersonen der Sportler und Zuschauer müssen sich wieder mit dem Livestream begnügen, der aber beim Lentia Cup hervorragend funtionierte.

Für alle fünf Mädchen ist der Start bei den ÖM eine Premiere. Anna startet in der Gruppe Intermediate Novices, in der der Schülertitel vergeben wird. Luisa, Leonore, Mimi und Vali in der neu im Meisterschaftsbewerb ausgeschriebenen Nachwuchsklasse, in der noch kein Titel vergeben wird.

Ein großes Dankeschön gebührt Sandra und Simon, die die Läuferinnen bestens auf den Wettkampf vorbereitet haben.

Zurück